Fair statt ungefähr: Wissen, wo’s herkommt!

Likedeeler Clothing – Fair Fashion aus Hamburg

Fair Wear

Keine Kinderarbeit, keine Zwangsarbeit, keine Diskriminierung am Arbeitsplatz – faire und nachhaltig produzierte Kleidung.

Bio-Baumwolle

Unsere Textilien sind aus Bio-Baumwolle, zu 100% aus kontrolliertem und biologischem Anbau und entsprechen dem Global Organic Textile Standard, kurz GOTS.

KURZE PRODUKTIONSWEGE

Für die Veredelung unserer Textilien arbeiten wir ausschließlich mit in Hamburg und Umfeld ansässigen Unternehmen.

Perfekt geschnittene Baumwool-Shirts in dezenten Farben, in Bio-Qualität und fair produziert, das ist seit fünf Jahren das Konzept von Likedeeler Clothing aus Hamburg.  Ja wirklich , so einfach ist das – nix Überkandideltes und keinerlei Ambitionen mega-in und super-hip zu werden. Wir sind keine Modedesignerinnen und tun auch nicht so. Das überlassen wir den Profis von Stanley/Stella, von denen wir den Großteil unserer Ware beziehen. Die produzieren für uns nach genau den hohen ethischen und ökologischen Standards, die wir für LIKEDEELER CLOTHING wichtig finden. Bei uns gibt es kein großes Lager, in dem sich die Regale biegen. Wir orientieren uns an der Grassroots-Bewegung, das heißt wir möchten mit unserem Label langsam und nachhaltig wachsen und alle in der Wertschöpfungskette fair teilhaben lassen. Wir zwei Deerns bestellen immer erst dann nach, wenn unser kleines Lager leer zu werden droht. Keine grauen Haare auf unserer Seite wenn die Nachfrage mal stockt, dafür immer Raum  für Experimente, wie zum Beispiel unsere erfolgreichen „Ahoi Hamburg Büdel“. Alles wird dann von uns liebevoll und sorgfältig selbst verpackt und verschickt. Wenn es mal was zu meckern (oder auch zu loben) gibt, dann sind wir garantiert persönlich für euch da.

Wir freuen uns auf eure Bestellung und sagen Ahoi!

FAIRWEAR FOUNDATION

Alle unsere Textilien beziehen wir von Unternehmen, die offizielles Mitglied der 1999 in den Niederlanden von Wirtschaftsverbänden, Gewerkschaften und Nichtregierungsorganisationen (NGOs) der Fair Wear Foundation (FWF) sind. Dieser freiwillige Zusammenschluss aus öffentlichen, zivilgesellschaftlichen und privaten Akteuren hat es sich zum Ziel gesetzt, die Schaffung und Förderung von menschenwürdigen Arbeitsbedingungen entlang der textilen Produktionskette zu verfolgen. Die FWF arbeitet hierbei ausschließlich mit Unternehmen zusammen, deren Augenmerk auf der Einhaltung dieser Arbeitsbedingungen liegt. fairwear.org

GLOBAL ORGANIC TEXTILE STANDARD (G.O.T.S.)

Unsere Textilien entsprechen alle dem Global Organic Textile Standard , kurz GOTS. Dieser wird als weltweit führender Standard für die Verarbeitung von Textilien aus biologisch erzeugten Naturfasern anerkannt. Es werden nur Textilien aus biologisch erzeugten Naturfasern zertifiziert. Zusätze, z.B. Farbstoffe und Hilfsmittel, müssen bestimmte umweltrelevante Kriterien erfüllen und alle Verarbeitungsbetriebe müssen soziale Mindestkriterien erfüllen. Das Ziel des GOTS ist es, Anforderungen für eine nachhaltige Herstellung von Textilien zu definieren und zu gewährleisten. Das reicht von der Gewinnung textiler Rohfasern über umweltverträgliche und sozial verantwortliche Herstellung bis zur Kennzeichnung der Endprodukte.  global-standard.org